Schlagwort-Archive: Lea Michelle

Happy New Year (2011)

Handlung

Happy New Year ist der inoffizielle Nachfolger von Valentinstag, welcher das Publikum letztes Jahr in die Kinos lockte. Wie sein „Vorgänger“, mit welchem Happy New Year zwar einige Schauspieler (es gibt nun mal eine begrenzte Anzahl an bekannten Schauspielern, die in romantischen Komödien häufig anzutreffen sind!), aber keine Charaktere oder sonstige Elemente direkt teilt, dreht sich Happy New Year um das Leben und Lieben von diversen (größtenteils jungen und gutaussehenden) New Yorkern am 31. Dezember 2011. Es werden viele parallel stattfindende Geschichten erzählt, welche höchstens lose (oder in einigen Fällen gar nicht) miteinander verbunden sind. In diesen Handlungssträngen geht es meist um Liebe, doch manchmal auch um Bedauern und vergebene Chancen. So gibt es einen einsamen sterbenden Mann in einem New Yorker Krankenhaus (gespielt von Robert De Niro), der es bloß noch bis Mitternacht schaffen will. Weitere Handlungsstränge handeln unter anderem um zwei Pärchen, die sich einen Wettbewerb auf der Entbindungsstation abliefern (Jessica Biel und Til Schweiger gehören dazu), einen Silvester-hassenden Künstler (Ashton Kutcher) und eine austrebende Sängerin (Lea Michelle aus der Erfolgsserie Glee), die in einem Fahrstuhl stundenlang stecken bleiben und ein Teenie-Mädchen (Abigail Breslin), die ihrer Mutter (Sarah Jessica Parker) zum Trotz Silvester mit ihren Freunden und ihrem Schwarm verbringen will. Dann gibt es noch einen jungen Postkurier (Zac Efron), der einer schüchternen und etwas verbitterten Angestellten (Michelle Pfeiffer) hilft ihre lang ersehnten Träume zu erfüllen, um an begehrte Silvesterparty Tickets heranzukommen. Dies hört sich bislang nach viel an, stellt aber nut einen Teil dessen dar, was in dem Film vor sich geht. Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,